Girls at work - Clea die neue chefinGirls at work - Clea die neue chefinGirls at work - Clea die neue chefinGirls at work - Clea die neue chefinGirls at work - Clea die neue chefin
Download unbegrenzt herunterladen und streamen Stream Streaming-Verleih für 48 Std. Stream pro Minute 5 Credits = 10 Minuten
Infos
Studio:
Produktionsjahr:
2020
Dauer:
130 min.
Audio Streaming:
Audio Download:

Ethikfilm produziert
Diesen Inhalt melden

Cléa Gaultier, eine sehr aufgeschlossene Chefin

Cléa tritt ihre Stelle als CEO eines vielversprechenden Unternehmens an. Kaum angekommen, setzt sich Cléa hinter ihren neuen Schreibtisch und versucht, Eveline Delai, ihre persönliche Assistentin, zu erreichen, um ihr eine Einweisung in die aktuellen Akten zu geben. Sie ahnt nicht, dass die junge Frau, die viel früher eingetroffen ist, sich bereits mit Vince Karter, einem der Außendienstmitarbeiter, vergnügt. Man muss dazu sagen, dass der Mann einen recht vorteilhaften Körperbau hat und vor allem ein Geschlecht, dessen Größe jede Frau vor Verlangen erröten lassen würde. Heute ist Eveline an der Reihe, den Schwanz ihres Kollegen auszunutzen. Eveline hat ihrerseits hoch entwickelte sexuelle Fähigkeiten, die sie mit Vince teilen will. Die hübsche Assistentin ist Expertin für Fellatio und Analsex und liebt es, ihre Tage mit einer guten Partie Sex im Büro zu beginnen. Gibt es eine andere Möglichkeit, einen langen und langweiligen Arbeitstag zu beginnen? Offenbar nicht.

Später am Morgen trifft Clea schließlich auf Tiffany Tatum und Kristof Cale, die beiden Sales Manager der Firma. Ganz spielerisch bietet ihnen der neue Chef ein kleines Spiel an, das sie bei ihrer Arbeit motivieren und vor allem viel Geld bringen soll. Wer in den nächsten Tagen den größten Auftrag gewinnt, bekommt nicht nur einen dicken Bonus, sondern wird auch vom neuen CEO reichlich belohnt.

Tiffany Tatum vermischt Geschäft und Vergnügen

Da Tiffanys Terminkalender bereits voll ist, hat sie keinen Zweifel daran, dass sie aus diesem ebenso improvisierten wie spannenden Wettbewerb als Siegerin hervorgehen wird. Am selben Abend trifft sie sich mit Raul Costa und Totti, zwei ihrer besten Kunden, zu einer ganz besonderen Vertragsunterzeichnung. Mit dem Gedanken, sie zu motivieren, einen der wichtigsten Verträge ihrer Karriere zu unterschreiben, zögert die hübsche Blondine nicht, Geschäft und Vergnügen zu vermischen. Man muss sagen, dass sie mit diesen beiden Hengsten, die nur für sie bestimmt sind, gute Chancen hat, ihrer Kollegin zuvorzukommen. Es ist zu vermuten, dass ihre Professionalität, ihr Traumkörper und ihre angebotenen Körperöffnungen nicht ausgereicht haben, um die beiden Männer zu überzeugen. Nachdem sie sich ihnen hemmungslos angeboten hat, stellt Tiffany fest, dass sie die beiden erst den Vertrag hätte unterschreiben lassen sollen, bevor sie an das Vergnügen denkt.

Kristof seinerseits hat eine Verabredung mit Alyssia Kent, einer Geschäftsfrau, mit der er in der Vergangenheit zu tun hatte und die seinem Charme nicht abgeneigt zu sein scheint. Nach einem Abendessen in einem der schicken Restaurants der Stadt treffen sich die beiden Liebenden in Alyssias prächtiger Wohnung, um ihrer Vereinbarung den letzten Schliff zu geben. Im Gegensatz zu seinem Kollegen scheint der junge Mann alle nötigen Argumente zu haben, um das Geschäft abzuschließen. Man muss nur sehen, mit welcher Inbrunst Alyssia mit ihm geschlafen hat, um zu verstehen, dass sie weitere Gelegenheiten haben werden, sich wieder zu treffen.

Cléa weiß, wie sie ihre Teams motivieren kann

Am nächsten Tag werden Tiffany und Kristof in Cléas Büro gerufen, um ihr die Ergebnisse ihrer jeweiligen Abende zu berichten. Sehr enttäuscht darüber, dass Tiffany mit leeren Händen zurückkam, beschließt die hübsche Französin, ihr auf ihre Weise klarzumachen, dass ihr ein solcher Fehler kein zweites Mal passieren wird. Cléa, die um die Qualitäten ihrer Mitarbeiterin weiß, beschließt, ihr eine zweite Chance zu geben und unterzieht sie einem ganz besonderen Test. Wenn Tiffany es schafft, sie zum Höhepunkt zu bringen, wird sie ihren Job behalten können. Da sie sowohl von Männern als auch von Frauen angezogen wird, ist ihr schnell klar, dass sie sich diese Chance nicht entgehen lassen darf. Die beiden jungen Frauen verwickeln sich dann in einige sehr aufregende lesbische Spiele, die in der Apotheose enden. Es scheint, dass Tiffany gerade ihren Job gerettet hat.

Um ihre beiden Kolleginnen trotz des großen Sieges von Kristof für ihre Bemühungen zu belohnen, beschließt Cléa, die beiden zu sich nach Hause zum Abendessen einzuladen. Das gibt ihnen auch die Gelegenheit, sich besser kennenzulernen und über die Zukunft der Firma zu sprechen. Kristof stellt fest, dass sich seine beiden Kolleginnen bereits sehr gut kennen. Es genügt, die Blicke zu sehen, die sie sich zuwerfen, und die Zärtlichkeit, mit der sie sich umarmen, um zu verstehen, dass der Abend nicht nur professionell sein wird. Sehr erregt von dieser unerwarteten Show, gesellt sich der Mann schnell zu ihnen, entschlossen, ihnen zu zeigen, dass er nicht zufällig in dieser Position gelandet ist. Kristof entdeckt mit Erstaunen, dass sein neuer Chef Analsex liebt und dass sein Kollege ein Fellatio-Spezialist ist. Für Cléa ist dieser improvisierte Dreier eine hervorragende Möglichkeit, ihr Team zu vereinen und sie dazu zu bringen, im Büro über sich hinauszuwachsen. Die Chancen stehen gut, dass die nächsten Arbeitstreffen genauso produktiv sein werden.